Unternehmensgeschichte

Die Firma Schmidt im Wandel der Zeit

1861

wurde der Malerbetrieb von Joseph Schmidt aus Gengenbach (Schwarzwald) in Esslingen gegründet.

1898

übernimmt der Sohn des Firmengründers, Otto Schmidt, den Malerbetrieb.

1921

wird die Firma durch Wilhelm Schmidt als Dekorationsmalerwerkstätte weitergeführt.

1969

führt Dieter Schmidt die Tradition des Malerbetriebes fort und bezieht 1992 das neue Firmengebäude in Mettingen.

seit 1997

ist Michael Schmidt aktiv engagiert bei der Maler-und Lackiererinnung Esslingen

2007 "Der Leistungsmix bringt uns voran"

Unzählige weiterführende Mitarbeiterschulungen bringen die Firma Schmidt in den Status eines Unternehmens, das vielfältige Leistungen anbieten kann. So wird seit 2001 die Wärmedämmung mit angeboten. Weitere Investitionen in Maschinentechnik werden dadurch fällig. Das klassische Tätigkeitsfeld wird als Maler-und Lackierbetrieb in vollstem Umfang abgedeckt. Der Kundenbereich wird definiert. Darunter fallen Privatkunden, Industriekunden sowie kommunale Unternehmen. Für die Firma Schmidt sind kleine Aufträge ebenso wichtig, wie große Projekte, oder wenn es sein muss, dann "springen wir auch in die Kläranlage".

2011 Maler-und Lackierbetrieb Schmidt feiert 150 Jahre.

Nahezu einzigartig in Esslingen, bewegend, und wenn man die Zeit- und Unternehmensgeschichte verfolgt, war es kein leichtes Unterfangen, in der ein- oder anderen schwierigen Zeit Stand zu halten. Dieses Jahr wird gefeiert, und dabei schauen wir nach vorne in die Zukunft. Wir bedanken uns bei allen, die uns auf unserem Weg begleitet und unterstützt haben. Besonderer Dank gilt unseren Vorfahren.